Konzeptalbum “Between Worlds”

“Wir alle Leben in unserer eigenen Realität und doch teilen wir uns eine Bühne.”

Mit dem Debutalbum “Between Worlds” will der junge Songwriter und Produzent Romano Licker Künstler aus allen Teilen der Welt verbinden.

Akustische, elektronische und experimentellen Klängen, erschaffen eine atmosphärische Welt, die in der Vorstellung des Hörers eine Bild kreiert. Die malerischen Texte überzeugen durch Vielschichtigkeit und laden auf eine Reise ein, die mit der gleichnamigen Kunstausstellung für alle sichtbar gemacht werden soll.

12 internationale Künstler aus verschiedenen Bereichen finden zusammen und interpretieren visuell, was sie hören und sehen – jeder mit seinem Blickwinkel – jeder im Kontext seiner individuellen Wahrnehmung.

Die Phantasie und das individuelle Verständnis aller Beteiligten ist gefragt und, anders als üblich durch Videovisualisierung, bleibt “beim Konsumieren” mehr Spielraum für die Kreativität des Zuschauers.